Posts

Neu ab 2017 // Archibald Leach

Markus Cremer ist eigentlich schon ein alter Hase in der Literaturwelt. Er schreibt seit Kindertagen. Doch lest selbst, was der Autor zu seinem Werdegang zu sagen hat, wie alles begann: 

"Ich denke, in der Grundschule hat alles angefangen. Zumindest was das Schreiben angeht. Das Lesen auch, wobei wahrscheinlich nicht in dieser Reihenfolge. Mein erstes Buch, welches ich bewusst in der Klassenbibliothek auslieh, war »Wickie und die starken Männer«. Die Erkenntnis, dass lesen bildet, traf mich dabei wie ein Schlag. Erst mit dieser Lektüre merkte ich, dass Wickie ein Junge war. Dieses Detail war mir bei der TV-Serie entfallen.

Danach ging es mit dem Schreiben munter weiter. Es folgten Geschichten über Weltraumhelden, unbeholfene Versuche und selbstgeschriebene Szenarien/Abenteuer für Rollenspiele."

Doch erst 2017 wird sein Wunsch von einem eigenen Roman Wirklichkeit. Nach 8 Kurzgeschichten und einem Vorwort im Roman "Erasmus Emmerich und die Maskerade der Madame Mallarmé"…

Anthologien als Sprungbrett

Auf der Suche nach einem Namen

Das PAN Branchentreffen 2017 und seine Folgen

Verlängerung der Ausschreibungen

DPP 2017 gestartet

Neu ab 2017 // Die Zeitagenten

Neu ab 2017 // Der Earl von Gaudibert

Evolution Buch Berlin

Happy Birthday PAN

Verlagsprogramm 2017